Giftpflanzen im Garten

Unser Fachberater zum Thema "Giftige Pflanzen": Werner Urban. Info zum Vortrag. WARNUNG: Die folgende Liste der Giftpflanzen Europas ist unvollständig.


Adlerfarn

Adlerfarn (Pteridium aquilinum)
  • Adlerfarn (Pteridium aquilinum)
  • Einstufung:
  • Giftige Teile: Alle Pflanzenteile
  • Wichtigste Wirkstoffe: Thiaminase (Enzym), Blausäureglykoside, Pteridin (Saponin)
  • Folgen der Vergiftung:

Aprikose

Aprikose, Marille (Prunus armeniaca)
  • Aprikose, Marille (Prunus armeniaca)
  • Einstufung:
  • Giftige Teile: Samen
  • Wichtigste Wirkstoffe:  Amygdalin (Cyanogenes Glykosid)
  • Folgen der Vergiftung: Übelkeit, Erbrechen, Atemnot, Krämpfe, Ohnmacht (Cyanidvergiftung)

Aubergine

  • Aubergine (Solanum melongena)
  • Einstufung: 
  • Giftige Teile: grüne Teile, unreife Früchte
  • Wichtigste Wirkstoffe:  SolaninNikotin (Alkaloide) 
  • Folgen der Vergiftung: Durchfall, Atemlähmung

Bilsenkraut

Bilsenkräuter (Hyoscyamus)
  • Bilsenkräuter (Hyoscyamus)
  • Einstufung: Sehr giftig
  • Giftige Teile:  alle Pflanzenteile
  • Wichtigste Wirkstoffe:  Hyoscyamin (Alkaloid)
  • Folgen der Vergiftung: Herzbeschwerden, Halluzinationen 

Brechnuss

Brechnuss (Strychnos nux-vomica)
  • Brechnuss (Strychnos nux-vomica)
  • Einstufung: sehr giftig
  • Giftige Teile:  alle Pflanzenteile, vor Allem Samen
  • Wichtigste Wirkstoffe: Strychnin (Alkaloid)
  • Folgen der Vergiftung: Tod durch Atemlähmung

Buchsbaum

Gewöhnliche Buchsbaum (Buxus sempervirens)
  • Buchsbaum (Buxus sempervirens)
  • Einstufung: gering giftig – giftig
  • Giftige Teile:  alle Pflanzenteile, vor allem Blätter
  • Wichtigste Wirkstoffe:  Cyclobuxin D (Alkaloid)
  • Folgen der Vergiftung: Erbrechen, Krämpfe, Tod

Dieffenbachien

Dieffenbachien (Dieffenbachia)
  • Dieffenbachien (Dieffenbachia)
  • Einstufung: sehr giftig
  • Giftige Teile:  grüne Teile, vor allem Pflanzensaft
  • Wichtigste Wirkstoffe:  OxalsäureKalziumoxalatkristalle
  • Folgen der Vergiftung: Hautreizung, Brechreiz, Herzrhythmusstörungen bei oraler Einnahme

Eiben

 Eiben (Taxus)
  • Eiben (Taxus)
  • Einstufung: giftig – sehr giftig
  • Giftige Teile:  Kern der Beere, Blattwerk, Rinde, Holz, Wurzel
  • Wichtigste Wirkstoffe:  Taxin (Alkaloid)
  • Folgen der Vergiftung:  Bewusstseinsstörungen, Kreislaufkollaps, Atemlähmung

Engelstrompete

Engelstrompeten (Brugmansia)
  • Engelstrompeten (Brugmansia)
  • Einstufung: sehr giftig
  • Giftige Teile:  alle Pflanzenteile
  • Wichtigste Wirkstoffe:  ScopolaminHyoscyamin (Alkaloide)
  • Folgen der Vergiftung:  Bewusstseinsstörungen, Sedierung, Tod durch Herzversagen

Fingerhut, Roter

Rote Fingerhut (Digitalis purpurea)
  • Rote Fingerhut (Digitalis purpurea)
  • Einstufung: sehr giftig
  • Giftige Teile:  Blätter
  • Wichtigste Wirkstoffe:  Digitoxin (Cardenolid)
  • Folgen der Vergiftung: Herzrhythmusstörungen, Entzündungen, Übelkeit, Erbrechen, Sehstörungen, Halluzinationen

Gefleckter Schierling

Gefleckte Schierling (Conium maculatum)
  • Gefleckte Schierling (Conium maculatum)
  • Einstufung: sehr giftig
  • Giftige Teile:  alle Pflanzenteile, vor allem Samen
  • Wichtigste Wirkstoffe:  Coniin (Alkaloid)
  • Folgen der Vergiftung: Lähmung bis Atemstillstand 

Goldregen

Goldregen (Laburnum)
  • Goldregen (Laburnum)
  • Einstufung: giftig – sehr giftig
  • Giftige Teile:  alle Pflanzenteile, vor allem Samen
  • Wichtigste Wirkstoffe:  Cytisin (Alkaloid)
  • Folgen der Vergiftung: Lähmung bis Atemstillstand

Hahnenfuß, diverse 

Hahnenfuß (Ranunculus)
  • Hahnenfuß (Ranunculus)
  • Einstufung: gering giftig – giftig
  • Giftige Teile:  alle Pflanzenteile
  • Wichtigste Wirkstoffe:  Protoanemonin (Lacton)
  • Folgen der Vergiftung:  Verdauungsstörungen

Holunder

Holunder (Sambucus)
  • Holunder (Sambucus)
  • Einstufung: 
  • Giftige Teile:  Beeren (roh), Blätter, Triebe, Rinde
  • Wichtigste Wirkstoffe:  Sambunigrin (Cyanogenes Glykosid)
  • Folgen der Vergiftung: Brechreiz

Hyazinthe

Hyazinthen (Hyacinthus)
  • Hyazinthen (Hyacinthus)
  • Einstufung: gering giftig
  • Giftige Teile:  Zwiebel
  • Wichtigste Wirkstoffe: Oxalsäure
  • Folgen der Vergiftung: Brechreiz

Iris

Schwertlilien (Iris)
  • Schwertlilien (Iris)
  • Einstufung: 
  • Giftige Teile:  Stängelteil im Boden
  • Wichtigste Wirkstoffe: 16-Hydroxyiridal (Diterpen)
  • Folgen der Vergiftung:  Verdauungsstörungen

Kirschlorbeer

Lorbeerkirsche (Prunus laurocerasus, Syn.: Laurocerasus officinalis)
  • Lorbeerkirsche (Prunus laurocerasus, Syn.: Laurocerasus officinalis)
  • Einstufung: giftig
  • Giftige Teile:  Blätter, Samenkern
  • Wichtigste Wirkstoffe: Amygdalin (Cyanogenes Glykosid)
  • Folgen der Vergiftung: Bauchschmerzen, Übelkeit

Stinkende Nieswurz

Stinkende Nieswurz (Helleborus foetidus)
  • Stinkende Nieswurz (Helleborus foetidus)
  • Einstufung: sehr giftig
  • Giftige Teile:  alle Pflanzenteile
  • Wichtigste Wirkstoffe: Protoanemonin
  • Folgen der Vergiftung: Übelkeit, Krämpfe

Ongaonga

Ongaonga (Urtica ferox)
  • Ongaonga (Urtica ferox)
  • Einstufung: 
  • Giftige Teile:  Kontakt: Blätter
  • Wichtigste Wirkstoffe: ? (Cardenolid)
  • Folgen der Vergiftung: Brennreiz mit Rötungen und Blasen, Nervenstörungen

Rhododendron

Rhododendron
  • Rhododendron (Rhododendronspp.)
  • Einstufung: giftig
  • Giftige Teile:  alle Pflanzenteile
  • Wichtigste Wirkstoffe:  Andromedotoxin (Diterpen)
  • Folgen der Vergiftung: Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Krämpfe

Ruhmeskrone

Ruhmeskrone (Gloriosa superba)
  • Ruhmeskrone (Gloriosa superba)
  • Einstufung: 
  • Giftige Teile:  alle Pflanzenteile
  • Wichtigste Wirkstoffe: Colchicin (Alkaloid)
  • Folgen der Vergiftung: Übelkeit, Atemlähmung

Schellenbaum

Schellenbaum (Thevetia peruviana)
  • Schellenbaum (Thevetia peruviana)
  • Einstufung: 
  • Giftige Teile:  alle Pflanzenteile
  • Wichtigste Wirkstoffe:  Thevetin (Cardenolid)
  • Folgen der Vergiftung: Hautreizungen, Bewusstseinsstörungen

Seidelbast

Echte Seidelbast (Daphne mezereum)
  • Echte Seidelbast (Daphne mezereum)
  • Einstufung: sehr giftig
  • Giftige Teile:  Beeren
  • Wichtigste Wirkstoffe:  Mezerein (Orthoester)
  • Folgen der Vergiftung: Übelkeit, Erbrechen, Herz-Kreislaufstörungen

Stechapfel

Stechäpfel (Datura)
  • Stechäpfel (Datura)
  • Einstufung: sehr giftig
  • Giftige Teile:  alle Pflanzenteile
  • Wichtigste Wirkstoffe:  AtropinScopolamin (Alkaloide)
  • Folgen der Vergiftung: Fieber, Bewusstseinsstörungen, Halluzinationen

Taumel-Kälberkropf

Hecken-Kälberkropf (Chaerophyllum temulum)
  • Hecken-Kälberkropf (Chaerophyllum temulum)
  • Einstufung: 
  • Giftige Teile:  grüne Teile, auch als Heu
  • Wichtigste Wirkstoffe: Falcarinol (Polyin)
  • Folgen der Vergiftung: Lähmung

Tomate, Paradeiser

Tomate (Solanum lycopersicum)
  • Tomate (Solanum lycopersicum)
  • Einstufung: sehr giftig (bei unsinnigem Gebrauch)
  • Giftige Teile:  grüne Teile, unreife Früchte
  • Wichtigste Wirkstoffe: Solanin
  • Folgen der Vergiftung: Durchfalltod, Atemlähmung (Todesfälle bei Verwendung der Blätter als Teekraut; grüne Früchte führen wohl nur bei Konsum ungewöhnlicher Mengen zu Vergiftungen)

Weißer Germer

Weiße Germer (Veratrum album)
  • Weiße Germer (Veratrum album)
  • Einstufung: 
  • Giftige Teile:  alle Pflanzenteile, vor allem Wurzel
  • Wichtigste Wirkstoffe:  ProtoveratrinGermerin (Alkaloide)
  • Folgen der Vergiftung: Erbrechen, Durchfall, Krämpfe, Atemnot

Wurmfarne

Wurmfarne (Dryopteris)
  • Wurmfarne (Dryopteris)
  • Einstufung: sehr giftig
  • Giftige Teile:  
  • Wichtigste Wirkstoffe:  Thiaminase (Enzym), FilicinAspidin
  • Folgen der Vergiftung: 

Insgesamt gibt es in Mitteleuropa etwa 50 giftige Pflanzenfamilien mit zahlreichen Vertretern. Daher ist die Abwesenheit einer Pflanze von dieser Liste kein Hinweis auf ihre Ungefährlichkeit.

Quelle: wikipedia.org


Alpenveilchen

Alpenveilchen (Cyclamen spp.)
  • Alpenveilchen (Cyclamen spp.)
  • Einstufung: Giftig
  • Giftige Teile: 

    Blätter, Knolle
  • Wichtigste Wirkstoffe:  Cyclamin (Saponin)
  • Folgen der Vergiftung:  Krämpfe, Schwindel, Kreislaufstörungen

Aronstab

Aronstab (Arum)
  • Aronstab (Arum)
  • Einstufung: Giftig
  • Giftige Teile:  alle Pflanzenteile
  • Wichtigste Wirkstoffe:  OxalatSaponinConiin (Alkaloid)
  • Folgen der Vergiftung: Übelkeit, Erbrechen, Durchfälle, Rötungen

Bärenklau

Bärenklau (Heracleum)
  • Bärenklau (Heracleum)
  • Einstufung: Giftig
  • Giftige Teile:  Kontakt: alle Pflanzenteile
  • Wichtigste Wirkstoffe: Furanocumarine
  • Folgen der Vergiftung: Rötung, Blasen, Juckreiz, Verbrennungen ersten bis zweiten Grades (Photodermatitis)

Blauregen, Glyzinie

Blauregen (Wisteria)
  • Blauregen (Wisteria)
  • Einstufung: giftig
  • Giftige Teile:  SamenHülsen
  • Wichtigste Wirkstoffe:  Wisteria-Lectin
  • Folgen der Vergiftung:  Verdauungsstörungen, Kreislaufbeschwerden

Brunfelsia

Brunfelsia americana
  • Brunfelsia (Brunfelsia pauciflora)
  • Einstufung: 
  • Giftige Teile:  Wurzel
  • Wichtigste Wirkstoffe: Scopoletin (Cumarin-Derivate)
  • Folgen der Vergiftung: Atemlähmung

Christrose

Schneerose, Christrose oder Weihnachtsrose (Helleborus niger)
  • SchneeroseChristrose oder Weihnachtsrose (Helleborus niger)
  • Einstufung: sehr giftig
  • Giftige Teile:  alle Pflanzenteile
  • Wichtigste Wirkstoffe:  Hellebrigenin (Bufadienolid)
  • Folgen der Vergiftung:  Herzbeschwerden

Efeu

Efeu (Hedera helix)
  • Gemeine Efeu, auch Gewöhnlicher Efeu oder kurz Efeu (Hedera helix)
  • Einstufung: gering giftig – giftig
  • Giftige Teile:  alle Pflanzenteile
  • Wichtigste Wirkstoffe:  alpha-Hederin (Saponin)
  • Folgen der Vergiftung: in geringer Konzentration auch Heilwirkung, bei hoher Dosierung Magenbeschwerden, Fieber

Einbeere

Vierblättrige Einbeere (Paris quadrifolia)
  • Vierblättrige Einbeere (Paris quadrifolia)
  • Einstufung: sehr giftig
  • Giftige Teile:  alle Pflanzenteile
  • Wichtigste Wirkstoffe:  Pennogenin (Saponin)
  • Folgen der Vergiftung: Nierenschäden, ZNS-Störungen, tödlich

Eisenhut

Eisenhut (Aconitum)
  • Eisenhut (Aconitum)
  • Einstufung: sehr giftig
  • Giftige Teile:  alle Pflanzenteile
  • Wichtigste Wirkstoffe:  Aconitin (Alkaloid)
  • Folgen der Vergiftung:  Unterkühlung, Herz-/Atemlähmung, Krämpfe, Tod

Gartenbohne

Gartenbohne mit unreifen Früchten
  • Gartenbohne (Phaseolus vulgaris)
  • Einstufung: sehr giftig (bei unsinnigem Gebrauch)
  • Giftige Teile:  rohe Bohnenhülsen und ihre Samen
  • Wichtigste Wirkstoffe: Lectin
  • Folgen der Vergiftung: Erbrechen, Fieber, Krampfanfälle und Schock

Goldlack

Goldlack (Erysimum cheiri)
  • Goldlack (Erysimum cheiri)
  • Einstufung: 
  • Giftige Teile:  alle Pflanzenteile, vor allem Samen
  • Wichtigste Wirkstoffe:  Cheirotoxin (Herzglykosid)
  • Folgen der Vergiftung: Hautreizung, Herzrhythmusstörungen

Gummibaum

Gummibaum (Ficus elastica)
  • Gummibaum (Ficus elastica)
  • Einstufung: gering giftig – sehr giftig
  • Giftige Teile:  Pflanzensaft, vor allem Blätter
  • Wichtigste Wirkstoffe: 
  • Folgen der Vergiftung: Haut- oder Schleimhautreizungen Magen-Darm-Beschwerden und Erbrechen

Herbstzeitlose

Herbstzeitlose oder Herbst-Zeitlose (Colchicum autumnale)
  • Herbstzeitlose oder Herbst-Zeitlose (Colchicum autumnale)
  • Einstufung: sehr giftig
  • Giftige Teile:  alle Pflanzenteile, vor allem Samen
  • Wichtigste Wirkstoffe:  Colchicin (Alkaloid)
  • Folgen der Vergiftung: Übelkeit, Tod durch zentrale Atemlähmung (20-40 mg)

Hundspetersilie

Hundspetersilie (Aethusa cynapium)
  • Hundspetersilie (Aethusa cynapium)
  • Einstufung: sehr giftig
  • Giftige Teile:  alle Pflanzenteile
  • Wichtigste Wirkstoffe: Aethusin (Polyin)
  • Folgen der Vergiftung: Tod durch Atemlähmung

Ignatius-Brechnuss

Ignatius-Brechnuss, auch Ignatiusbohne oder Ignatius-Bohnenbaum (Strychnos ignatii)
  • Ignatius-Brechnuss, auch Ignatiusbohne oder Ignatius-Bohnenbaum (Strychnos ignatii)
  • Einstufung: 
  • Giftige Teile:  Samen
  • Wichtigste Wirkstoffe: StrychninBrucin (Alkaloide)
  • Folgen der Vergiftung: Atemnot, Krämpfe

Kartoffel

Kartoffel (Solanum tuberosum)
  • Kartoffel (Solanum tuberosum)
  • Einstufung: sehr giftig (bei unsinnigem Gebrauch)
  • Giftige Teile:  alle Pflanzenteile über der Erde, grüne Knollen
  • Wichtigste Wirkstoffe: Solanin (Alkaloid)
  • Folgen der Vergiftung: Durchfall, Atemlähmung (Vergiftungen nur bei Verwendung der Blätter als Teekraut oder bei Verzehr ungewöhnlicher Mengen grüner Früchte)

Maiglöckchen

Maiglöckchen (Convallaria majalis)
  • Maiglöckchen (Convallaria majalis)
  • Einstufung: sehr giftig
  • Giftige Teile: Blätter, Blüten 
  • Wichtigste Wirkstoffe: Convallatoxin (Cardenolid)
  • Folgen der Vergiftung: Zahlreiche Symptome, von Übelkeit bis zu Herzrhythmusstörungen und Kreislaufkollaps; bei entsprechender Dosis Eintritt des Todes

Oleander

Oleander (Nerium oleander)
  • Oleander (Nerium oleander), auch Rosenlorbeer
  • Einstufung: giftig
  • Giftige Teile:  Blätter, Zweige
  • Wichtigste Wirkstoffe:  Oleandrin (Cardenolid)
  • Folgen der Vergiftung:  Verdauungsstörungen

Rhabarber

Rhabarber (Rheum rhabarbarum)
  • Rhabarber (Rheum rhabarbarum)
  • Einstufung: 
  • Giftige Teile:  Blattspreite
  • Wichtigste Wirkstoffe:  OxalsäureAnthrachinon
  • Folgen der Vergiftung: Krämpfe, Nierenstörungen

Rittersporn

Rittersporn (Delphinium elatum)
  • Rittersporn (Delphinium elatum)
  • Einstufung: 
  • Giftige Teile:  alle Pflanzenteile
  • Wichtigste Wirkstoffe: Elatin (Alkaloid)
  • Folgen der Vergiftung: Verdauungsstörungen

Robinien

Robinien (Robinia)
  • Robinien (Robinia)
  • Einstufung: sehr giftig
  • Giftige Teile:  alle Pflanzenteile
  • Wichtigste Wirkstoffe: RobinPhasienSyringin,ProtocatechingerbstoffIndican,AsparaginKämpferolAcacetin,Lectine
  • Folgen der Vergiftung: 

Nachtschatten

Schwarze Nachtschatten oder Schwarz-Nachtschatten (Solanum nigrum)
  • Nachtschatten, Schwarzer(Solanum nigrum) und Bittersüßer (Solanum dulcamara)
  • Einstufung: gering giftig – giftig
  • Giftige Teile:  alle Pflanzenteile, vor allem unreife Früchte
  • Wichtigste Wirkstoffe:  SolasodinSoladulcidinTomatidenol(Alkaloide)
  • Folgen der Vergiftung: Erbrechen, Durchfall, Lähmung bis hin zur Atemlähmung

Stechpalmen

Stechpalmen (Ilex), auch Winterbeeren, Christdorn, Hülsdorn, Stechhülsen
  • Stechpalmen (Ilex), auch WinterbeerenChristdornHülsdornStechhülsen
  • Einstufung: sehr giftig
  • Giftige Teile:  Blätter, Beeren
  • Wichtigste Wirkstoffe:  RutinUrsolsäureMenisdaurinIlicin,TriterpeneSaponine
  • Folgen der Vergiftung: Übelkeit, Erbrechen, Herzrhythmusstörungen, Lähmungen, Nierenschäden, Durchfall, Magenentzündung, Schläfrigkeit

Tabak

Virginische Tabak (Nicotiana tabacum)
  • Virginische Tabak (Nicotiana tabacum)
  • Einstufung: sehr giftig
  • Giftige Teile:  alle Pflanzenteile
  • Wichtigste Wirkstoffe: Nicotin (auch NornicotinAnabasin,Nicotyrin)
  • Folgen der Vergiftung: Schwindel, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Schwitzen, Kopfschmerzen, Zittern. Bei schweren Vergiftungen auch Kreislaufkollaps, kalter Schweiß, Krämpfe, Bewußtseinsverlust und Herzstillstand

Tollkirsche

Tollkirschen (Atropa)
  • Tollkirsche (Atropa belladonna)
  • Einstufung: sehr giftig
  • Giftige Teile:  alle Pflanzenteile, vor allem Beeren
  • Wichtigste Wirkstoffe: Atropin (Alkaloid)
  • Folgen der Vergiftung: Halluzinationen, Tobsucht, Schüttelkrämpfe, Tod

Wasserschierling

Wasserschierling (Cicuta virosa)
  • Wasserschierling (Cicuta virosa)
  • Einstufung: sehr giftig
  • Giftige Teile:  alle Pflanzenteile
  • Wichtigste Wirkstoffe: Cicutoxin (Polyin)
  • Folgen der Vergiftung: Übelkeit, Brechreiz, Krampfanfälle

Wunderbaum

Wunderbaum (Ricinus communis)
  • Wunderbaum (Ricinus communis)
  • Einstufung: sehr giftig
  • Giftige Teile:  Samen
  • Wichtigste Wirkstoffe: Rizin (Lectin)
  • Folgen der Vergiftung: Übelkeit, Fieber, Herzrhythmusstörungen, blutige Durchfälle, Tod